Startseite

Videosprechstunde

Zur Nutzung der Videosprechstunde müssen Sie zunächst Ihre Einwilligung zur Videosprechstunde geben. Diese finden sie incl. einiger Erklärungen weiter unten.
Drucken Sie die Erklärung aus und senden Sie uns unterschrieben zurück; gerne auch als EMail-Anhang.

Anschließend können Sie, falls dies auch uns sinnvoll erscheint, einen bereits vereinbarten Termin in einen Videosprechstunden-Termin umwandeln lassen oder auch einen speziellen Termin zur Videosprechstunde vereinbaren. Ob dies sinnvoll ist hängt letztlich von der Fragestellung ab.
Dazu bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme per E-Mail unter dem Stichwort Videosprechstunde, bitte geben Sie auch an um welchen Termin es sich handelt.

Wir bestätigen Ihnen anschließend Ihren Termin und senden Ihnen einen Link zu, der den Aufruf der Internetseite sowie den Zugangscode enthält.
Wählen Sie sich etwa 5 Minuten vor dem Termin ein.
Nachdem Sie auf den Zugangslink geklickt haben, gelangen Sie in den geschützten Raum (sog. Peer-to-Peer-Verbindung).
Sie müssen anschließend dem Anbieter der Videosprechstunde noch erlauben, Ihre Kamera und Ihr Mikrophon zu verwenden.

Wie im echten Wartezimmer müssen Sie eventuell einen Moment warten, bis Ihr Arzt oder Ihre Ärztin auch den "Raum" betritt.
Nun kann die Videosprechstunde beginnen, in der Regel planen wir 15 Minuten für die Sprechstunde ein.

Keine Angst vor der Technik, es ist kinderleicht. Viel Erfolg.